Vetepedia Logo
SUC Header Katze

SUC-Therapie

Solidago compositum ad us. vet.
Ubichinon compositum ad us. vet.
Coenzyme compositum ad us. vet.


Die SUC-Therapie ist eine spezielle Behandlung für Ihr Tier, bei der drei bewährte Arzneimittel miteinander kombiniert werden. Die Zusammensetzung von Solidago compositum ad us. vet., Ubichinon compositum ad us. vet. und Coenzyme compositum ad us. vet. (SUC) enthält eine Vielzahl bewährter Inhaltsstoffe wie beispielsweise Goldrute, kanadischen Gelbwurz, Ubichinon (Coenzyme Q10) und eine Reihe von B-Vitaminen. Die Therapie ist gut verträglich und lässt sich auch mit anderen Arzneimitteln kombinieren. Solidago compositum ad us. vet., Ubichinon compositum ad us. vet. und Coenzyme compositum ad us. vet. sind apothekenpflichtige Tierarzneimittel, die es nur in Ampullenform gibt.


Die SUC-Therapie
 bei der Tierärztin/beim Tierarzt oder in der Apotheke kaufen!

Die SUC-Therapie

Solidago compositum ad us. vet.
gibt es als flüssige Lösung.

Ubichinon compositum ad us. vet.
gibt es als flüssige Lösung.

Coenzyme compositum ad us. vet.
gibt es als flüssige Lösung.

 

 

 

 

Achten Sie auf den Zusatz ad us. vet.

Medikamente für Tiere müssen laut europäischem Arzneimittelgesetz auch als solche gekennzeichnet sein. Präparate mit dem Zusatz „ad us. vet.“, lateinisch für „ad usum veterinarium“, sind Arzneimittel „zum tierarzneilichen Gebrauch“ und damit speziell für Tiere registriert oder zugelassen. Der Beipackzettel gibt Ihnen Auskunft über die jeweiligen Dosierungshinweise für die verschiedenen Tierarten.

Inhaltsstoffe der SUC-Therapie

Die SUC-Therapie kombiniert die Inhaltsstoffe von drei Arzneimitteln. Dabei hat für Heel die Qualität jedes einzelnen Inhaltsstoffes oberste Priorität. Die Tierarzneimittel der SUC-Therapie werden nach gesetzlich festgeschriebenen und weltweit anerkannten Standards in Deutschland hergestellt. Schauen Sie hierzu ein Video über die biologischen Tierarzneimittel von Heel Vet und ihren Herstellungsprozess.


Goldrute

Kanadischer Gelbwurz

 

„Frido geht endlich wieder auf seine geliebten Streifzüge.“

Elke M., Halterin von Kater Frido