Zeel
Zeel
Logo Zeel

Therapie

Verlieren Heel Arzneimittel in den folgenden Fällen ihre Wirkung:
  • Bei Handhabung oder Berührung?
  • Bei der Verabreichung direkt vor oder nach dem Füttern?
  • Bei der Röntgenkontrolle am Flughafen?

Antwort

 

Bei Heel Arzneimitteln und den in ihnen verwendeten niedrigen Potenzen müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass die oben genannten Bedingungen die Produkte beeinflussen.

Kann ich während der Verwendung von Heel Arzneimitteln meinem Haustier auch andere Medikamente verabreichen?

Antwort

 

Es sind keine Wechselwirkungen von Heel Arzneimitteln mit anderen Medikamenten bekannt.

Doch wie bei allen Arzneimitteln sollten Sie Ihren Tierarzt informieren, wenn Sie die Behandlung mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln um weitere Medikamente ergänzen möchten.

Wie oft kann ich meinem Haustier Heel Arzneimittel verabreichen?

Antwort

 

Es ist wichtig, die in der Packungsbeilage beschriebenen Dosieranweisungen bzw. die Empfehlungen Ihres Tierarztes zu befolgen. Da Heel Arzneimittel jedoch so konzipiert sind, dass sie die natürlichen Selbstregulierungsprozesse unterstützen, können sie in der Regel über längere Zeit hinweg eingenommen werden – mit einem nur sehr geringen Risiko von Nebenwirkungen.

Können Sie die Wirkungsweise erklären, die den Heel Kombinationsarzneimitteln zu Grunde liegt?

Antwort

 

Die Wirkungsweise von niedrig dosierten Stoffen basiert auf einer Regulierung (Balance), nicht so sehr auf einer Stimulation oder Unterdrückung. Dadurch, dass die Produkte mehrere Komponenten enthalten, bringen sie die körpereigenen Selbstregulierungsprozesse wieder ins Gleichgewicht, so dass die Gesundung vergleichbar mit der Selbstheilung des Körpers abläuft.

Können Heel Arzneimittel hinsichtlich ihrer therapeutischen Wirksamkeit mit konventionellen Medikamenten verglichen werden?

Antwort

 

Sowohl niedrig dosierte als auch konventionelle Arzneimittel können schnell und effektiv die beobachtbaren Anzeichen und Symptome einer Krankheit verringern. Niedrig dosierte Arzneimittel sind jedoch so konzipiert, dass die krankheitsauslösenden Prozesse behandelt werden (sofern diese nicht zu weit fortgeschritten sind), da sie auf die körpereigenen Bioregulationsmechanismen einwirken.

Warum gibt es bei Heel Kombinationsarzneimitteln nur selten Nebenwirkungen?

Antwort

 

Stark verdünnte Arzneimittel stimulieren die natürlichen Selbstheilungskräfte statt bestimmte Funktionen zu hemmen (wie es bei vielen allopathischen Arzneimitteln der Fall ist). Auf diese Weise unterstützen sie den Körper beim Heilungsprozess, ohne das Gleichgewicht allzu stark zu beeinträchtigen, was negative Nebenwirkungen zur Folge haben kann.

Warum können Heel Arzneimittel die Gesundheit des Patienten positiv beeinflussen, obwohl die Konzentrationen der Wirkstoffe extrem niedrig sind?

Antwort

 

Die physiologischen Konzentrationen der Signalmoleküle innerhalb des Körpers sind äußerst gering und ähneln denen der Konzentrationen der Heel Arzneimittel. Der Einsatz niedriger Dosen in der Medizin zum Erzielen einer therapeutischen Wirkung ist nicht auf die Homöopathie beschränkt, sondern in zunehmendem Maße auch in der Schulmedizin anzutreffen. Es wird angenommen, dass die geringen Konzentrationen besser dazu geeignet sind, krankhafte Prozesse ins Gleichgewicht zu bringen als vollkonzentrierte Wirkstoffe, die oft zu einer Unterdrückung oder Stimulation führen.

Kann man Heel-Arzneimittel mit Antibiotika kombinieren?

Antwort

 

Bei bakteriell bedingten Erkrankungen kann die Gabe von Antibiotika indiziert sein. Eine bakterielle Infektion ist aber auch ein Anzeichen dafür, dass die Abwehr des Patienten im Moment nicht ausreichend stark ist. Deshalb kann es durchaus sinnvoll sein, zusätzlich ein geeignetes Abwehr steigerndes Präparat einzusetzen. Die Erfahrungen in der biologischen Veterinärpraxis zeigen, dass durch die kombinierte Anwendung von Antibiotikum und homöopathischem Präparat in der Regel sogar bessere Ergebnisse zu erreichen sind als bei der alleinigen Anwendung eines Antibiotikums.

Kann man Heel-Arzneimittel mit „Cortison-Präparaten“ kombinieren?

Antwort

 

Bestimmte Erkrankungen können den Einsatz eines cortisonhaltigen Mittels notwendig machen. In der Praxis, aber auch in klinischen Studien, hat sich gezeigt, dass trotz der immunsuppressiven Wirkung von Cortison oder ähnlichen Präparaten die Wirkung der biologischen Arzneimittel gegeben ist. Häufig kann in solchen Fällen aufgrund der biologischen Behandlung allmählich die Cortisondosis reduziert oder sogar ganz abgesetzt werden.

Halten Sie hierzu Rücksprache mit Ihrem Tierarzt.

Warum sind bei vielen Heel-Präparaten keine Anwendungsgebiete angegeben?

Antwort

 

Der Grund liegt in der Art der Arzneimittelzulassung für homöopathische Arzneimittel, der so genannten Registrierung. Bei der Registrierung ist die Dokumentation der Qualität und Unbedenklichkeit des Arzneimittels im gleichen Umfang erforderlich wie bei der Zulassung eines konventionellen Arzneimittels. Für registrierte homöopathische Arzneimittel dürfen gemäß Arzneimittelgesetz jedoch keine Anwendungsgebiete angegeben werden. Die Anwendungsgebiete gerade auch für Kombinationsarzneimittel lassen sich aber aus den Arzneimittelbildern der Einzelbestandteile herleiten. Diese Arzneimittelbilder sind in so genannten Arzneimittellehren (z. B. Mezger, Boericke, Reckeweg) oder zahlreichen Schriften der homöopathischen Hersteller nachzulesen.

Warum sind für chronische Erkrankungen häufig Kombinationen aus mehreren Arzneimitteln erforderlich?

Antwort

 

Bei chronischen Krankheiten, wie chronischer Niereninsuffizienz, Osteoarthritis, etc. kann generell von einer länger bestehenden Fehlregulation der beteiligten Körperzellen ausgegangen werden. Die Ursachen hierfür können vielfältig sein, liegen jedoch häufig in einer Kombination verschiedener pathologischer Faktoren und zusätzlich in einem mangelnden Regenerationsvermögen des Organismus begründet. Deshalb ist bei der Behandlung chronischer Erkrankungen ein dreifacher Behandlungsansatz aus Anregung des Zellstoffwechsels, Toxinausleitung und Stärkung des betroffenen Organs sinnvoll. Jeder dieser drei Ansatzpunkte wird in der Regel durch ein oder mehrere Präparat abgedeckt. Die Präparate haben unterschiedliche Wirkungsschwerpunkte und werden deshalb auch je nach dem jeweils vorliegenden Krankheitszustand des Patienten unterschiedlich kombiniert.

Kann man alle Heel-Arzneimittel bei Trächtigkeit einsetzen?

Antwort

 

Die meisten Heel-Arzneimittel können auch bei trächtigen Tieren eingesetzt werden. Allerdings gibt es verschiedene Substanzen (insbesondere solche, die die Zellteilung hemmende Wirkungen haben, wie z.B. Colchicum), die während der Trächtigkeit nicht eingesetzt werden dürfen (Gegenanzeige). Hier ist auf die jeweils aktuellen Präparateinformationen zu achten. Generell sollten Arzneimittel während der Trächtigkeit und Laktation nur nach Rücksprache mit dem Tierarzt angewendet werden.

Wie verabreiche ich die Ampullenlösung. Kann ich sie auch über das Futter geben?

Antwort

 

Die Ampullenlösungen können subkutan (d.h. unter die Haut) injiziert, oder auch oral verabreicht werden. Der leicht salzige Geschmack der Lösungen erleichtert dabei die orale Gabe. Dies kann entweder direkt ins Maul geschehen, die Gabe kann aber auch über das Futter erfolgen.

Wie lange kann man angebrochene Ampullen verwenden?

Antwort

 

Dies hängt von den Hinweisen in der Gebrauchsinformation (Beipackzettel) ab. Zu beachten ist, dass es sich generell bei Ampullen um so genannte Ein-Dosis-Behältnisse handelt, deren Inhalt nicht konserviert ist. Die Sterilität des Ampulleninhalts ist also nur unmittelbar nach Öffnen der Ampulle gewährleistet. Zur parenteralen Applikation ist der Inhalt nach Öffnen der Ampullen unverzüglich aufzubrauchen oder zu verwerfen falls nur Teilmengen entnommen worden.

Was genau bewirken Coenzyme compositum und Ubichinon compositum, wenn sie in so vielen Therapieschemata enthalten sind?

Antwort

 

Die Inhaltsstoffe beider Präparate gehören überwiegend zur Gruppe der so genannten intermediären Katalysatoren. Dies bedeutet, dass sie bestimmte biochemische Reaktionen, die beispielsweise durch chronische oder degenerative Erkrankungen, Alter des Patienten, Schadstoffbelastung, lang dauernde Arzneimittelgaben,  usw. beeinträchtigt sind, wieder erleichtern sollen. Bei Coenzyme compositum bezieht sich dies vor allem auf den Zitronensäurezyklus, bei Ubichinon compositum auf die daran anschließenden biochemischen Prozesse. Beides dient der Energiegewinnung in der Zelle. Mit der Unterstützung der Energiegewinnung können Zellen und Organe ihre Funktionen wieder besser erfüllen, was in der Folge zu einer Besserung des Gesundheitszustandes beiträgt.

nach oben

Produkte

Wie können Sie bei einem bestimmten Kombinationsarzneimittel die richtige Zusammensetzung und die am besten geeigneten Konzentrationen bestimmen?

Antwort

 

Heel hat hierzu einen neuartigen Ansatz entwickelt, bei dem Fachliteratur, klinische Erfahrungen sowie innovative Grundlagenforschung miteinander kombiniert werden.

Was sind Heel Kombinationsarzneimittel?

Antwort

 

Heel Kombinationsarzneimittel sind Medikamente, die mehr als einen Wirkstoff oder eine Verdünnungsstufe des gleichen Wirkstoffes in einer bestimmten Darreichungsform enthalten, z. B. Tablette, Flüssigkeit oder Gel. Diese Arzneimittel wurden entwickelt, um mehrere Stoffwechselwege einer Krankheit gleichzeitig zu behandeln; daher verfügen sie über die Fähigkeit, komplexe Krankheiten effektiv zu behandeln – mit einem nur geringen Nebenwirkungsprofil. Der Einsatz von Kombinationsarzneimitteln in der Schulmedizin nimmt stetig zu, da es immer mehr Beweise für die komplexen Wechselwirkungen zugrunde liegender Krankheiten gibt, die zu den Krankheitszeichen und Symptomen beitragen. Heel ist im Bereich der niedrig dosierten Kombinationsarzneimittel weltweit führend.

Warum sind Heel Arzneimittel verdünnt?

Antwort

 

Heel Arzneimittel sind verdünnt und verschüttelt, um ihre Konzentration auf ein Niveau zu verringern, das ohne Nebenwirkungen die Selbstregulierungsprozesse fördert und nicht unterdrückt. Diese niedrigen Konzentrationen entsprechen grösstenteils normalen physiologischen Konzentrationen.

nach oben

Wissenschaft

Wie garantiert Heel die Wirksamkeit der Produkte, in denen die Wirkstoffe in starker Verdünnung enthalten sind?

Antwort

 

Die Mehrkomponenten-Arzneimittel von Heel sind für bestimmte Indikationen vorgesehen. Zunächst gibt es zahlreiche empirische Beweise, die die Wirksamkeit der in mehr als 50 Ländern vertriebenen Produkte belegen. Zudem enthalten die betreffenden Arzneimittel Wirkstoffkonzentrationen, die mit denen vieler Hormone, Botenstoffe und zahlreichen anderen Stoffen im Körper vergleichbar sind. Daher kann die Wirkung der Arzneimittel sowohl in der präklinischen Forschung als auch in allerneuesten klinischen Studien belegt werden.

Wird der Therapieansatz von Heel von wissenschaftlichen Daten gestützt?

Antwort

 

Als eines der führenden Pharma-Unternehmen im Bereich homöopathischer Arzneimittel ist Heel besonders in der Forschung engagiert. Heel investiert jährlich einen Euro-Betrag in zweistelliger Millionenhöhe in die Forschung, um das wissenschaftliche Fundament der Arzneimittel und Therapieansätze von Heel zu vergrößern. Die Forschungsaktivitäten umfassen derzeit über 60 wissenschaftliche Projekte in 12 Ländern, an denen renommierte internationale Experten, Institute und Universitäten mitwirken. Mehr als 60 Peer-Reviewed Publikationen (d. h. Veröffentlichung in anerkannten Fachzeitschriften) belegen die hohe Akzeptanz der Heel-Forschung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft. Heel setzt bei der Forschung auch modernste Technologien, z. B. die intensive Ganzgenom-Sequenzierung, ein.

Welche allgemeinen Ziele verfolgt die Heel Forschung?

Antwort

 

Heel baut die Brücke zwischen Homöopathie und Schulmedizin. Wir setzen in der wissenschaftlichen evidenzbasierten Naturmedizin die Maßstäbe. Dies geschieht durch Förderung eines breiten internationalen Portfolios an grundlegenden, präklinischen und klinischen Forschungsprojekten, die die Wirksamkeit, Sicherheit und Wirkungsweise der von Heel entwickelten Arzneimittel belegen, und darüber hinaus ganz allgemein die Forschung zu niedrig dosierten Arzneimitteln unterstützen.

nach oben

Unternehmen

Kann ich die Präparate direkt bei Heel bestellen?

Antwort

 

Heel als Pharma-Hersteller darf nur Tierärzte nach Vorlage einer Apothekenbescheinigung, den Pharma-Großhandel und Apotheken direkt beliefern. Die Präparate sind apothekenpflichtig und daher für den Endkunden und Tierheilpraktiker nur über den Tierarzt oder über eine Apotheke zu beziehen.

Warum konzentriert sich Heel auf Kombinationsarzneimittel?

Antwort

 

Heel konzentriert sich auf Kombinationsprodukte, um die Komplexität der zugrunde liegenden Krankheiten noch effizienter und effektiver zu behandeln. In Wissenschaft und Medizin setzt sich immer mehr durch, dass es Wechselwirkungen gibt, die zu Krankheitsprozessen beitragen, und die mit pharmazeutischen Wirkstoffen, die auf ein einziges Behandlungsziel ausgerichtet sind, nicht behandelt werden können. Arzneimittel, die aus mehreren Komponenten bestehen (multi-component) und in mehr als einen Stoffwechselprozess eingreifen (multi-target), werden zunehmend als die effektivste und sicherste Methode zur Behandlung und Prävention komplexer Erkrankungen betrachtet. Heel hat als Marktführer für homöopathische Kombinationspräparate dieses Konzept auf wissenschaftlicher Basis über viele Jahrzehnte hinweg entwickelt und perfektioniert.

nach oben

Produktion

Welche Grundstoffe werden verwendet? Wo kommen sie her?

Antwort

 

Heel Arzneimittel basieren auf natürlichen organischen und mineralischen Inhaltsstoffen. Die Lieferanten von Heel sind auf der ganzen Welt anzutreffen. Die Qualität aller Inhaltsstoffe wird penibel geprüft, gemäß den Vorschriften der amerikanischen US-Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Association) und der entsprechenden Behörden in Deutschland sowie in allen Ländern, in denen unsere Produkte erhältlich sind.

Welche Maßnahmen werden hinsichtlich des Umweltschutzes ergriffen?

Antwort

 

Unsere Arzneimittel sind ökologisch. Die natürlichen Substanzen für Heel Arzneimittel stammen aus organischen und mineralischen Quellen, z. B. aus Heilpflanzen oder Spurenelementen. Darüber hinaus haben sie keinerlei messbare Auswirkungen auf die Nahrungskette, wie es z. B. bei Hormonen und Antibiotika der Fall ist. Soja-basierte Druckfarben, biologisch abbaubare Verpackungen und Maßnahmen zur Wiederverwertung helfen uns dabei, die Umweltbelastung zu minimieren.

Warum gelten für homöopathische Heilmittel andere gesetzliche Regelungen als für konventionelle Medikamente?

Antwort

 

Grundsätzlich gelten für die homöopathischen Heilmittel von Heel die weltweit anerkannten GMP-Regeln (Good Manufacturing Practices; Richtlinien für Gute Herstellungspraxis), die sich nicht von der konventionellen Medizin unterscheiden. Die in den offiziellen Arzneibüchern (Pharmakopöen) enthaltenen besonderen Vorschriften (z. B. zu Potenzen, Verdünnungen, Verschüttelungen usw.) werden benötigt, um homöopathische Arzneimittel aufgrund ihres natürlichen Charakters zuzubereiten.

nach oben