Sascupreel

Sascupreel ad us. vet.

Fellnasenbesitzer kennen das: ein unangenehmer Pups, Appetitlosigkeit und ein aufgeblähter Bauch. Wahrscheinlich leidet das Tier unter Bauchschmerzen. Wenn wir selbst Verdauungsprobleme haben, wissen wir, wie unangenehm Bauchkrämpfe und wie schmerzhaft Blähungen sein können. Das ist bei unseren Haustieren nicht anders.

Sascupreel ad us. vet. bei der Tierärztin/beim Tierarzt,
oder in der Apotheke vor Ort kaufen!

Sascupreel ad us. vet. Tabletten zum Einnehmen

Sascupreel ad us. vet. ist für die Tierarten Pferd, Rind, Schwein, Schaf, Ziege, Hund und Katze registriert. Die Tabletten sind ausschließlich beim Tierarzt oder in Ihrer Apotheke vor Ort erhältlich. Die Tabletten können Sie Ihrem Tier direkt ins Maul oder mit etwas Futter geben.

Dosierung

Die Einzeldosis beträgt entsprechend der Tierart:

Großer Hund
(>25kg)
2–3 mal täglich
je 3 Tabletten
Mittlerer Hund
(15–25kg)
2–3 mal täglich
je 2 Tabletten
Kleiner Hund / Katze
(<15kg)
2–3 mal täglich
je 1 Tablette
Pferd
(<500kg)
2–3 mal täglich
je 6-8 Tabletten
Pferd
(>500kg)
2–3 mal täglich
je 10 Tablette

Packungsgrößen: 100 und 500 Tabletten

Sascupreel ad us. vet. Ampullen zur Injektion

Sascupreel ad us. vet. ist für die Tierarten Pferd, Rind, Schwein, Schaf, Ziege, Hund, Katze und kleine Heimtiere (Kleinnager, Kaninchen, Ziervögel) registriert. Sie sind ausschließlich beim Tierarzt oder in Ihrer Apotheke vor Ort erhältlich.

Dosierung

Die Einzeldosis beträgt entsprechend der Tierart:

Großer Hund
(>25kg)
2–3 mal täglich
3–4 ml
Mittlerer Hund
(15–25kg)
1 mal täglich
2 ml
Kleiner Hund / Katze
(<15kg)
1 mal täglich
1–2 ml
Kleine Heimtiere
(Kleinnager, Kaninchen,
Ziervögel)
1 mal täglich
0,5 ml
Pferd
(<500kg)
1 mal täglich
5 ml
Pferd
(>500kg)
1 mal täglich
10 ml

Packungsgrößen: 5 und 50 Ampullen à 5 ml

Achten Sie auf den Zusatz ad us. vet.

Medikamente für Tiere müssen laut europäischem Arzneimittelgesetz auch als solche gekennzeichnet sein. Präparate mit dem Zusatz „ad us. vet.“, lateinisch für „ad usum veterinarium“, sind Arzneimittel „zum tierarzneilichen Gebrauch“ und damit speziell für Tiere registriert oder zugelassen. Der Beipackzettel gibt Ihnen Auskunft über die jeweiligen Dosierungshinweise für die verschiedenen Tierarten.

Content-Bild Sascupreel

Inhaltsstoffe Sascupreel ad us. vet.

In Sascupreel ad us. vet. werden verschiedene Inhaltsstoffe für die Gesundheit Ihres Tieres zu einem Tierarzneimittel kombiniert. Die Qualität der Inhaltsstoffe hat bei Heel oberste Priorität. Sascupreel ad us. vet. wird nach gesetzlich festgeschriebenen und weltweit anerkannten Standards in Deutschland hergestellt. Schauen Sie hierzu ein Video über die biologischen Tierarzneimittel von Heel Vet und ihren Herstellungsprozess.

Heel Deutschland

FAQ’s

Ist eine Langzeitgabe von Sascupreel ad us. vet. möglich?

Es ist wichtig, die in der Packungsbeilage beschriebenen Dosieranweisungen bzw. die Empfehlungen Ihres Tierarztes zu befolgen. Da Tierarzneimittel von Heel Vet jedoch so konzipiert sind, dass sie die natürlichen Selbstregulierungsprozesse unterstützen, können sie in der Regel über längere Zeit hinweg eingenommen werden.

Wie kann man die Tabletten verabreichen?

Die Tabletten werden am besten direkt in das Maul gegeben. Sie können jedoch auch mit etwas Futter verabreicht werden.

Doping-Hinweis Pferde

Bei Sascupreel ad us. vet. ist laut Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN, Fédération Nationale Équestre) eine empfohlene Karenzzeit von nur 48 Stunden einzuhalten. Auf internationalen Turnieren sind die Regelungen der FEI* (Fédération Equestre Internationale) zu beachten. Dort sind injizierbare Homöopathika erlaubt und zulässig. Ausnahme: am Tag des Turniers.


* Stand: 01.01.2018

Pflichtangaben

Sascupreel ad us. vet. Tabletten, Reg.-Nr.: 402474.00.00 Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Wartezeit: Pferd, Rind, Schwein, Schaf, Ziege: Essbare Gewebe: Null Tage Pferd, Rind, Schaf, Ziege: Milch: Null Stunden Sascupreel ad us. vet., Flüssige Verdünnung zur Injektion, Reg.-Nr.: 402473.00.00 Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Wartezeit: Pferd, Rind, Schwein, Schaf, Ziege: Essbare Gewebe: Null Tage, Pferd, Rind, Schaf, Ziege: Milch: Null Stunden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. Heel GmbH, 76532 Baden-Baden