Vetepedia Logo

Archiv Pressemitteilungen der Biologische Heilmittel Heel GmbH

Publikumspresse-Mitteilungen 2017


Allgemeines


Hund in einer Decke eingewickelt.

Mein Haustier – der Allergiker

Wenn das Immunsystem überreagiert 

Das Fell von Tieren gilt als ein Spiegel ihrer Gesundheit - im Idealfall ist es glänzend, dicht und widerstandsfähig. Verändert sich das Fell, indem es etwa stumpf und struppig wird oder übermäßig ausfällt, liegt die Ursache oft ein Stück tiefer: Hautirritationen bei Hunden und Katzen sind ein häufiges und teilweise unterschätztes Problem. Verantwortlich dafür können Allergien sein.

Mehr über das Immunsystem von Haustieren


Helping Vets Gewinner 2017.

Helping Vets 2017 - Der Verantwortung gegenüber Tieren wieder mehr gerecht werden

Menschen helfen Tieren, Tiere helfen Menschen

Trotzdem der Mensch sich seit jeher als die Krone der Schöpfung ansieht und Tiere als niedere Lebensform einstuft und oft entsprechend behandelt, steht fest, dass der Mensch ohne tierische Unterstützung nie zu dem geworden wäre, was er heute ist. Als Nahrungsquelle dienten Tiere schon immer, aber schon vor etwa 3000 Jahren begann der Mensch, Tiere zu zähmen und als Haustiere zu halten.

Mehr zum Tierschutzprojekt Helping Vets 


Kind mit Hund auf einer Wiese.

Diagnose Arthrose – Der richtige Umgang mit der chronischen Erkrankung

Lebensqualität erhalten

Fit und gesund bis ins hohe Alter – das wünscht sich jeder Tierhalter für seinen Vierbeiner. Arthrose, eine auch bei Tieren häufig auftretende Gelenkerkrankung, ist deshalb für viele eine erst einmal schwer zu verdauende Diagnose, da sie die Beweglichkeit des Tieres im Zeitverlauf doch deutlich einschränken kann.

Mehr zur Arthrose bei Hunden und Pferden


Zwei Pferde auf einer grünen Wiese.

Unfällen im Frühjahr vorbeugen

Verstauchung, Zerrung und Co

In den ungemütlichen Wintermonaten ist Bewegung im Freien bei vielen Zwei- und Vierbeinern eher Pflicht als Vergnügen. Ganz anders jetzt im Frühling: Mit steigenden Temperaturen und Sonnenschein ist gerade bei Hunden und Pferden die Freude an Bewegung kaum zu bremsen. Schnell kann es dabei aber zu einer Überanspruchung oder zu Verletzungen kommen. Wie lässt sich dem vorbeugen und was tun, wenn es doch passiert?

Mehr zu Unfällen im Frühjahr 


Pferd


Frau mit Pferd in einem Stall.

Alarmsignal Husten

Erkältungszeit – auch eine Herausforderung für die Pferdelunge  

Husten beim Pferd ist keine Lappalie – er ist immer ein Fall für den Tierarzt! Gerade die feuchtkalten Wintermonate fordern das Immunsystem heraus und nicht selten kommt es zu Atemwegserkrankungen, die rasch behandelt werden sollten, um einen chronischen Verlauf zu verhindern. Wer die Abwehrkräfte seines Pferdes unterstützen möchte, kann schon vorbeugend aktiv werden – etwa durch optimierte Haltungsbedingungen und eine Stärkung des Immunsystems.

Mehr zur Erkältungszeit für Pferde 


Pferdepflege mit dem Shampoo gegen den Juckreiz.

Neu von Heel Vet: Mit Shampoo gegen den Juckreiz

Erweiterung der Ichtho Vet® Intensivpflege-Serie

Mauke, Sommerekzem, Allergien - Hautirritationen beim Pferd sind eine häufige Problematik. Seit Juli 2016 steht mit der Pflegelinie Ichtho Vet® von Heel Vet ein umfangreiches Produktsortiment für die Intensiv-Pflege empfindlicher und strapazierter Haut beim Pferd zur Verfügung. Die Produktreihe wurde nun um das Ichtho Vet® Shampoo erweitert, das ebenfalls helles sulfoniertes Schieferöl enthält.

Mehr zum Shampoo gegen Juckreiz für Pferde von Heel Vet


Hund


Hund spielt im Sand.

Mit dem Hund auf Reisen

So gelingt der entspannte Urlaub mit dem Vierbeiner

Urlaub ohne Hund? Unvorstellbar! Zumindest für die 98 Prozent der knapp 1.000 Hundebesitzer, die bei einer Umfrage des Online-Portals Stadthunde.com angaben, ihren Vierbeiner mit in den Urlaub zu nehmen. Das eindeutige Ergebnis dürfte wohl keinen Tierliebhaber überraschen. Dennoch will eine Reise mit Hund gut geplant sein. Denn damit es dem Vierbeiner unterwegs und am Reiseziel an nichts fehlt...

Mehr zum Reisen mit dem Hund


Katze


Getigerte Katze auf einem Kratzbaum.

Wenn die Katze niest und schnieft

Katzenschnupfen – immer ein Fall für den Tierarzt!

Der Begriff „Katzenschnupfen“ klingt zunächst einmal relativ harmlos – dabei steckt hinter der Bezeichnung eine ernst zu nehmende Erkrankung, deren Therapie durchaus anspruchsvoll sein kann. Beim Verdacht auf Katzenschnupfen ist deshalb eine frühzeitige Diagnose und eine entsprechende Behandlung essentiell. Darüber hinaus können Katzenbesitzer einiges tun, um das Immunsystem ihrer Katze zu unterstützen und somit bestenfalls einem Katzenschnupfen vorzubeugen.

Mehr zum Katzenschnupfen