Engystol jetzt neu entdecken
Logo Engystol

Untersuchung und Diagnose

Der Tierarzt kann die Diagnose Zwingerhusten im Normalfall schon anhand des typischen Hustens und der Vorgeschichte des Hundes stellen. Hatte der Hund kurz vor Ausbruch der Erkrankung auf engem Raum Kontakt zu Artgenossen – etwa bei einer Sportveranstaltung (z.B. Agility) oder in einer Hundepension – sollten Halter den Tierarzt darauf aufmerksam machen.

Bei einem komplizierten Verlauf, an dem mehrere Erreger beteiligt sind, können die verantwortlichen Bakterien mittels eines Abstriches der Schleimhäute festgestellt werden. Ein Antibiogramm hilft dem Tierarzt bei der Auswahl des richtigen Antibiotikums.