Biologische Arzneimittel

Erste Hilfe beim Hund

Unfälle geschehen leider viel zu häufig – und auch Hunde werden davor nicht verschont. Jeder Hundehalter sollte deshalb wissen, wie er im Falle eines Falles reagieren sollte und erste Hilfe leisten kann. Wie verarzte ich eine Schnittwunde richtig? Was tun bei einem Insektenstich? Worauf sollte ich achten? Die Antworten auf diese Fragen erhalten Sie hier. In jedem Fall ist die wichtigste Grundregel: Ruhe bewahren und die Situation richtig einschätzen. 

Insektenstiche

Insektenstiche bei Hunden sind in den meisten Fällen zwar schmerzhaft aber harmlos. Liegt jedoch eine Insektengift-Allergie vor, kann etwa der Stich einer Wespe oder Biene einen allergischen Schock auslösen und den Hund damit in Lebensgefahr bringen. Hundehalter sollten deshalb unbedingt die Anzeichen eines allergischen Schocks beim Hund kennen und im Notfall die richtigen Maßnahmen einleiten.

 mehr erfahren »

Offene Wunden

Eine offene Wunde kann bei Hunden schnell entstehen, etwa durch einen Schnitt einen Biss. Jeder Hundehalter sollte sich in diesem Fall um die Erstversorgung der Verletzung kümmern können.

mehr erfahren »

Tipps zur ersten Hilfe beim Hund

Bevor der Halter mit Erste Hilfe Maßnahmen an seinem Hund beginnt, ist schnellstmöglich ein Tierarzt oder eine Tierklinik zu verständigen. In jedem Fall gilt für den Ersthelfer: Ruhe bewahren und auf Selbstschutz achten.

mehr erfahren »