Logo Zeel

Krankheitsbild

Was ist eine Arthrose?

Unter einer Arthrose versteht man eine chronische Gelenkerkrankung. Sie ist für den Hund schmerzhaft und geht mit erheblichem Beweglichkeitsverlust einher. Da nicht nur das Laufen Schmerzen verursacht, sondern auch alltägliche Bewegungen wie sich kratzen, putzen, rekeln oder strecken, ist die Lebensqualität der Tiere häufig stark eingeschränkt.

Ursachen für diese Erkrankung gibt es viele: Durch die bei Hunden gestiegene Lebenserwartung nehmen altersbedingte, krankhafte Veränderungen auch im Bereich der Gelenke zu. Sportliche Aktivitäten wie Agility und Co. bergen die Gefahr von Überbelastungen oder gar Verletzungen, in deren Folge chronische Gelenkbeschwerden entstehen können. Darüber hinaus können bei manchen Rassen angeborene oder erworbene Fehlstellungen der Gelenke zu einer Fehlbelastung führen, die wiederum einen übermäßigen Verschleiß im gesamten Gelenkbereich bedingt. Dies ist der Grund, warum bereits junge Hunde unter Arthrosen leiden können.

Auch falsche oder zu wenig Bewegung begünstigt die Krankheitsentstehung; denn nur bei Aktivität wird der Gelenkknorpel ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Ein Schonungsverhalten dagegen führt zu einer Mangelversorgung des Knorpels. Auf Dauer ist er dann selbst „normalen“ Beanspruchungen nicht mehr gewachsen.

Im Laufe der Arthrose kommt es zu entzündlichen Veränderungen, die das ganze „Organ Gelenk“ betreffen. Nicht nur der Gelenkknorpel, der darunter liegende Knochen und die Gelenkkapsel werden zunehmend geschädigt, auch die Bänder, Sehen und Muskeln werden in Mitleidenschaft gezogen. Dies geht mit zunehmend schmerzhaften Bewegungseinschränkungen einher – bis hin zur chronischen Lahmheit. Darüber hinaus führen Bewegungsstörungen an einer Gliedmaße auch zu entsprechenden Fehlbelastungen an anderen Gliedmaßen oder des Rückens.

Gut zu wissen!
  • Von einer Arthrose ist das gesamte „Organ Gelenk“ betroffen.
  • Schmerzen verringern die Vitalität und Lebensqualität des Hundes.
  • Ausreichende und abwechslungsreiche Bewegung ist wichtig für die Gesundheit des Gelenkknorpel und gesamtem Gelenk.